Erstes Höfli-Fäscht in der Aemtlerstrasse in Zürich

1 / 6

Das historische Gebäude von aussen

Apéritif und Networking

Foodtruck

Innenhof mit Food-und Getränketrucks

Workaround Game

 

Im Februar hat Drees & Sommer seinen Schweizer Hauptsitz innerhalb Zürichs verlagert – jetzt arbeiten Projektmanager, Ingenieure und Berater  in dem historischen Gebäude Aemtlerstrasse 201. Alles neu für die Mitarbeitenden: innovative und flexible Arbeitsplätze, Kreativ- und Kontaktzonen und vor allem ein helles, freundliches Ambiente, umgeben von Grünflächen. Anlässlich des Neustarts veranstaltete der Gastgeber am 8. Mai ein „Höfli-Fäscht“ – Partner von Drees & Sommer kennen diese Veranstaltung schon vom Standort Basel.

Die Geschäftsführung um Jürgen M. Volm konnte rund 100 Gäste begrüssen. Natürlich ging Volm in seiner kurzen Ansprache auf die neue Location ein und animierte alle Besucher, die Räume von Drees & Sommer kennenzulernen und den Spirit in der Aemtlerstrasse 201 zu erleben.

Das Fazit der Gäste fiel beim anschliessenden Apero durchweg positiv aus. Beeindruckt waren viele der Profis aus der Immobilien- und Baubranche, wie neue Formen der Arbeit und der Raumnutzung in einer historischen Immobilie umgesetzt werden können. Einer der Anwesenden meinte: „Drees & Sommer zeigt auf, wie Teamwork flexibel organisiert wird. Wer sich die Idee erklären lässt, weiss um die Kompetenz des Beratungsunternehmens.“ Natürlich wurde an den Palettentischen und am Feuerfass ausgiebig über das Projekt „AE201“ und die Umnutzung alter Gebäude diskutiert – bei guten Weinen und Leckereien aus den legendären Foodtrucks im Innenhof.

Um mehr über die Arbeitswelt von Morgen zu erfahren, bot der Gastgeber allen Besuchern die Möglihckeit, am Simulationsspiel „Workaround“ teilzunehmen: In Teams werden dabei neue mobil-flexible Arbeitssituationen simuliert und Aufgaben gelöst. Mit Hilfe von Spielszenen wird ein Change-Prozess angestossen und neue Formen für die Office Etiquette aufgestellt. Vorbehalte gegenüber Veränderungen durch neue Arbeitsmodelle können so reduziert werden. Dies ist auch eine Erkenntnis aus dem vorbildlichen Change-Management, das Drees & Sommer für den neuen Hauptsitz durchgeführt hat. Gemäss dem Motto „We walk the talk“ wurden alle Mitarbeiter von Anfang an zu Planung und Neuorganisation informiert und befragt sowie in Gestaltungsprozesse eingebunden. Tipp: „Workaround“ wird von Drees & Sommer im Rahmen von Change-Projekten auch Kunden angeboten. Mehr dazu hier

Weitere Infos zum neuen Hauptsitz und das Raumkonzept lesen Sie hier

Wir freuen uns schon auf das Höfli-Fäscht 3.0 am 22. Mai in Basel.