Quo vadis Gesundheitsimmobilien? Mehr beim Immohealthcare-Kongress 2019

Die Zukunft von Gesundheitsimmobilien im Blick: Am 24. Juni treffen sich Experten beim 11. Immohealthcare-Kongress in Pfäffikon.

Am 24. Juni 2019 findet der diesjährige Immohealthcare-Kongress im SEEDAMM PLAZA in Pfäffikon (SZ) statt. Das Motto der Veranstaltung lautet: „be digital – be efficient – be human“ und signalisiert, dass es diesmal mehr denn je um die Zusammenhänge von Digitalisierung, Wirtschaftlichkeit und Menschen in Gesundheitsimmobilien geht. Erneut ist die Drees & Sommer Schweiz AG Executive Partner und Mitorganisator dieses wichtigen Branchentreffs für Hospitalträger, Planer, Architekten, Bauunternehmer, aber auch Arbeitswissenschaftler und Führungskräfte aus Kliniken.

Das komplette Programm ist hier abrufbar.

Die Teilnehmer erwartet ein spannender Fachkongress: So gibt es drei parallel laufende Foren zu den Themen „Das intelligente Spital“, „Effizienter Betrieb von stationär zu ambulant“ und „Mensch und Patient in Spital, Spitex und AAL“. Interaktive Sessions und ein Apéro Riche runden die inzwischen elfte Auflage des Immohealthcare-Kongress 2019 ab. „Wir rechnen wieder mit mehr als 200 Entscheidern der Branche. Der Veränderungsdruck bei Planung und Betrieb von Gesundheitsimmobilien in der Schweiz ist sehr hoch“, sagt Rainer Preisshofen, Partner und Geschäftsführer von Drees & Sommer Schweiz. 

Drees & Sommer ist Executive Sponsor der Veranstaltung und beteiligt sich mit einem Fachbeitrag zum Thema "Erfolgreicher Neubau FELIX PLATTER in Basel - Lessons Learned" .

Weitere Informationen finden Sie unter www.immohealthcare.com